GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG DES UNTERNEHEMNS

Bei all unserem Tun und Lassen nehmen wir Rücksicht auf die Umgebung und das Milieu. Weil wir das für einen wichtigen Aspekt unserer Betriebsführung halten, erläutern wir das gern.

Energie

Um ganzjährig Rosen von sehr guter Qualität liefern zu können, benötigen wir Licht und Wärme. Mit unserer Wärme-/Kraft-Installation erzeugen wir unseren eigenen Strom für die Beleuchtung unserer Rosen. Dabei wird auch Wärme und CO2 frei gesetzt. Die Wärme verwenden wir für die Erwärmung des Teibhauses. Das CO2 geben wir für das Stimulieren des Wachstums der Pflanzen gezielt im Treibhaus ab. Auf diese Art nutzen wir die Energie optimal. Neben der Effizienz sind wird kontinuierlich auf der Suche nach Möglichkeiten um die Energiemenge pro Einheit zu reduzieren.

Wasser

Rosen benötigen viel Wasser mit Dünger um gut wachsen können. Das auf unsere Treibhausdächer niedergehende Wasser fangen wir auf und benutzen es als Wassergabe für unsere Rosen. Jeder Rosenstock hat einen eigenen Wasseranschluss. Das von den Rosen nicht gebrauchte Wasser fangen wir auf um es nach Reinigung erneut zu verwenden. Dadurch sparen wir Wasser und Dünger und sorgen dafür, dass das Milieu weniger belastet wird.

Planzenschutz

Für die Bekämpfung von Krankheiten setzen wir so häufig wie möglich natürliche Bestreiter sowie andere, milieufreundliche Bekämpfungsmittel ein. Damit versuchen wir, die Menge von Pflanzenschutzmitteln zu begrenzen. Auch sind wird ständig auf Suche nach neuen und besseren Bekämpfungsmethoden um das Milieu so gering wie möglich zu belasten.