Pflegetipps

Wir schenken unseren Rosen täglich viel Aufmerksamkeit. Die Umstände und Versorgung/Pflege während Transport und Lagerung haben großen Einfluss auf die Haltbarkeit der Rosen in der Vase. Deshalb geben wir nachstehend einige Tipps und Empfehlungen.

Tipps für Exporteur und Großhändler

  • Die optimale Temperatur während des Transports und der Lagerung liegt zwischen 2 und 5 Grad C. In keinem Fall niedriger als 2 Grad C, Rosen vertragen keinen Frost.
  • Die Luftfeuchtigkeit darf während Transport und Lagerung nicht höher als 90% sein.
  • Tragen Sie dafür Sorge dass die Rosen nicht der direkten Sonne oder Wind bzw. Zug ausgesetzt sind.
  • Rosen sollten für beste Resultate während Transport und Lagerung im Wasser stehen (mit Nährstoffen).
  • Verwenden Sie saubere Gefäße.
  • Transportieren Sie Rosen nicht zusammen mit Früchten, Ethylen sorgt für eine schnelle Alterung der Rosen.

Tipps für Blumenhändler/Floristen

  • Die optimale Temperatur während des Transports und der Lagerung liegt zwischen 2 und 5 Grad C. In keinem Fall niedriger als 2 Grad C, Rosen vertragen keinen Frost.
  • Die Luftfeuchtigkeit darf während Transport und Lagerung nicht höher als 90% sein.
  • Tragen Sie dafür Sorge dass die Rosen nicht der direkten Sonne oder Wind bzw. Zug ausgesetzt sind.
  • Vermeiden Sie Beschädigungen der Stiele beim Entfernen von Blättern.
  • Bewahren Sie Rosen in Wasser (mit Nährstoffen) für beste Resultate.
  • Verwenden Sie saubere Gefäße und Geräte, wie auch sauberes Verpackungsmaterial.
  • Fügen Sie den Rosen ein Päckchen Schnittblumennährstoffe bei.

Tipps für Konsumenten

  • Setzen Sie die Rosen so schnell wie möglich ins Wasser.
  • Benutzen Sie eine saubere Vase mit Leitungswasser und Schnittblumennährstoffe.
  • Entfernen Sie die unter Wasser befindlichen Blätter vom Stiel.
  • Die Dornen können stehen bleiben. Beschädigen Sie den Stiel so wenig wie möglich um Bakterienwachstum zu verhindern.
  • Schneiden Sie von der Unterkante der Stiele mit einem scharfen Messer ca. 2-3 cm ab.
  • Vermeiden Sie dass die Rosen Zugluft ausgesetzt sind, in direktem Sonnenlicht, in der Nähe einer Wärmequelle oder nahe bei Früchten stehen.
Sorgen Sie dafür dass die Rosen ausreichend Wasser haben und erneuern Sie das Wasser wenn es trübe wird.